Yacht-Master II

Rolex Yacht Master II – Sportlicher Luxus

Die drehbaren Lünetten der Yacht Master II sind zum Teil mit blauem Cerachrom eingefärbt, die Armbänder und Gehäuse bestehen aus Stahl und/oder verschiedenen Goldsorten. Alle Gehäuse sind bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht und selbstverständlich arbeitet im inneren ein Oyster Perpetual mit einer Gangreserve von 72 Stunden. Doch damit die Kollektion Ihren Namen zu Recht trägt, braucht es doch ein wenig mehr als nur eine zentrale Sekunde, Leuchtindizes und Leuchtzeiger. Die Yacht Master II wurde von Rolex auch mit einer Stoppuhr ausgestattet, die sich von null bis zehn Minuten einstellen lässt und natürlich gibt es auch eine Synchronisierungsfunktion. Schließlich wurde die Uhr, ebenso wie die Vorgänger zu Ehren der Regatta Segler entwickelt. Aber natürlich müssen Sie kein Hochsee-Segler sein, um die markante Rolex Yacht Master II zu tragen, denn sie macht überall eine gute Figur.

Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Suchen Sie erneut